Beglaubigte Russisch-Übersetzungen mit qualifizierter elektronischer Signatur – Übersetzung in nur 20 Minuten per E-Mail mit bis zu 50% Ersparnis!

Schon zwei Jahre bekommen meine Kunden auf Wunsch ihre beglaubigten Übersetzungen (Russisch/Deutsch) per E-Mail mit qualifizierter elektronischer Signatur. So eine Übersetzung ist oft schon nach weniger als 20 Minuten in Ihrem E-Mail-Postfach, und das noch mit einem Rabatt von 10% gegenüber der Papierausfertigung. Mit Russisch bin ich zurzeit – soweit mir bekannt – die einzige beeidigte Übersetzerin bzw. Dolmetscherin für Russisch deutschlandweit, die so etwas anbietet.
Meine Kunden, die diese tolle Option einmal ausprobiert haben, bestellen die beglaubigten Russisch-Übersetzungen mit elektronischer Signatur immer wieder, weil das so schnell und digital geht. Dieser Artikel ist für diejenigen von Ihnen, die die elektronisch signierten Übersetzungen noch nicht kennen.

Wie sieht eine beglaubigte Übersetzung mit qualifizierter elektronischer Signatur aus?

Genauso wie eine herkömmliche beglaubigte Übersetzung auf Papier enthält die digital signierte Übersetzung folgende Elemente:
— Überschrift „Beglaubigte Übersetzung aus dem Russischen“
— Beglaubigungsvermerk
— Scan von Stempel und Unterschrift

sowie:
— Hinweise zur Prüfung der elektronischen Signatur
— elektronische Signatur

So sieht der letzte Teil der elektronisch signierten beglaubigten Übersetzung aus dem Russischen mit qeS in PDF-Format aus

Was ist so toll an den Übersetzungen mit qualifizierter elektronischer Signatur?

Dazu eine kleine Tabelle.

Beglaubigte Übersetzung mit qualifizierter elektronischer SignaturBeglaubigte Übersetzung auf Papier
👍 Sie erhalten die Übersetzung per E-Mail als elektronisches Original sofort nachdem sie von mir fertiggestellt wurde, oft innerhalb weniger MinutenSie müssen Ihre Übersetzung abholen oder auf die Post warten ☹️
👍 Sie können die elektronische Originalübersetzung einfach abspeichern und so oft verwenden wie Sie möchtendie Übersetzung auf Papier geben Sie ab und müssen nächstes Mal wieder ein Zusatzexemplar bestellen – und der Übersetzer ist dann möglicherweise im Urlaub oder nicht zu erreichen ☹️
👍Übersetzungen mit qualifizierter elektronischer Signatur sind sicher und auf einfache Weise gegen Fälschungen geschützt; das signierte Dokument kann man nicht mehr unbemerkt verändernÜbersetzungen auf Papier kann man nur mit aufwendigen mechanischen Mitteln gegen Fälschungen schützen ☹️
👍jeder Computernutzer kann die qualifizierte elektronische Signatur mit kostenloser Software – z. B. Adobe Reader – prüfendie Echtheit der herkömmlichen Unterschrift können Sie nur prüfen, wenn Ihnen ein Unterschriftsmuster vorliegt ☹️

UND: Sie bekommen immer 10% Rabatt auf elektronische Versionen!

Wie verwenden Sie die beglaubigten Übersetzungen mit qualifizierter elektronischer Signatur richtig?

Bedenken Sie: Eine Übersetzung mit qualifizierter elektronischer Signatur ist ein elektronisches Original; der Ausdruck davon ist eine Kopie.

Das heißt: Wenn es auf die Originalübersetzung ankommt – reichen Sie bitte die Übersetzung mit qeS auch elektronisch ein.

Wie kann man das machen?

А) Sie müssen die Dokumente irgendwo hochladen. In diesem Fall speichern Sie die PDF-Datei mit der beglaubigten Übersetzung auf Ihrem PC ab und laden sie dann hoch.

B) Sie haben mit der Zielbehörde Kontakt per E-Mail. Dann verschicken Sie die Übersetzungen doch auch per E-Mail.

C) Sie müssen die Übersetzungen bei einem Behördentermin vorlegen. Sie schicken die Übersetzung an sich selbst per E-Mail und versenden diese vom Smartphone aus an den Sachbearbeiter direkt bei Ihrem Termin. Besitzen Sie kein Smartphone, können Sie vielleicht darauf hinweisen, dass die Originalübersetzungen unter Ihrer E-Mail-Adresse angefordert werden können.

D) Sie verschicken alle Unterlagen per Post. Sie können angeben, dass die Originalübersetzungen in elektronischer Form vorliegen und unter Ihrer E-Mail-Adresse angefordert werden können. Sicherheitshalber können Sie die Übersetzungen in diesem Fall auch ausdrucken.

Welche Behörden akzeptieren die qeS-signierten Übersetzungen und in welchen Fällen?

Meine Kunden hatten bisher keine Probleme bei:

  • diverse österreichische Behörden

in Deutschland (ja, Österreich ist tatsächlich stärker digitalisiert!)

  • Einbürgerungsbehörde KVR München
  • Führerscheinstelle KVR München
  • Meldestellen
  • Finanzamt
  • Banken
  • Privatunternehmen
  • Anmeldung von Todesfällen
  • Anmeldung der Geburt
  • Ärzte, Krankenhäuser

Grundsätzlich werden die elektronischen Übersetzungen mit qeS in den meisten Fällen akzeptiert, wenn sie auch elektronisch eingereicht werden.

Die Beamten sind das natürlich nicht gewohnt, da geschätzt ca. Dutzend von den Tausenden beeidigten Übersetzern qualifizierte elektronische Signatur in ihrer Arbeit verwenden. Die Verwendung elektronischer Signatur ist aber von den Dolmetschergesetzen in vielen Bundesländern vorgesehen, u.a. auch von dem bayerischen Gerichtsdolmetschergesetz, wie schon in meinem Artikel von 2021 erwähnt.

In welchen Situationen kommt eine beglaubigte Russisch-Übersetzung als PDF mit qualifizierter elektronischer Signatur infrage?

Situation 1. Sie mögen es digital und effizient

Dann sind Sie bei mir genau richtig.

Situation 2. Sie befinden sich in einer kleiner Stadt und brauchen die Übersetzung schon morgen im Original oder gar im Ausland

Ihr Standort spielt keine Rolle mehr: Sie schicken mir Ihre Dokumente, zahlen – und haben die Übersetzungen schon in ein paar Stunden in Ihrem E-Mail-Postfach.

Situation 3. Sie müssen die Übersetzungen zusammen mit anderen Dokumenten hochladen

Dann sind die beglaubigten Übersetzungen mit qualifizierter elektronischer Signatur genau das Richtige für Sie – Sie brauchen nichts einzuscannen und keine Originale nachzureichen: Sie laden Ihre Übersetzungen einfach hoch, das war’s schon.

Für welche Behörden sind beglaubigte Übersetzungen mit qeS nicht geeignet?

Konsulate ehemaliger GUS-Länder akzeptieren die Übersetzungen mit qeS grundsätzlich (noch) nicht.

Russische Konsulate in Deutschland sind da ein Sonderfall, da hier die Übersetzungen direkt im Konsulat beglaubigt werden und nicht von einem beeidigten Übersetzer beglaubigt werden müssen.

„Machen Sie auch ganz normale Übersetzungen auf Papier?“

Wenn Sie den Preis für beglaubigte Übersetzung Russisch/Deutsch anfragen, bekommen Sie immer ein Angebot mit vier Optionen:

📝 1) Übersetzung auf Papier/persönliche Abholung
📯 2) Übersetzung auf Papier/ Versand
🔐 3) Übersetzung per E-Mail als elektronisches Original mit qualifizierter elektronischer Signatur (qeS)+ Stempel und Unterschrift
🔐+📝4) Übersetzung als elektronisches Original mit qeS UND auf Papier

Da ich den Umstieg auf den elektronischen Dokumentenverkehr unterstütze, sind die elektronischen Versionen bei mir ca. 10% günstiger.

Da elektronische Übersetzungen auch die Kosten für Zusatzexemplare und Versand sparen, beträgt die Ersparnis für Sie oft 50% oder mehr.

Wenn Sie mal eine elektronische Übersetzung bestellen und später ein Papierexemplar brauchen, ist es natürlich kein Problem.

Sie brauchen eine beglaubigte Übersetzung aus dem Russischen mit qeS oder auf Papier? Schreiben Sie mir, Sie bekommen diese oft schneller als Sie denken können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.