Preise für Übersetzungen (Russisch/Deutsch) und fürs Dolmetschen in Wien

Preise für beglaubigte Übersetzungen (Russisch/Deutsch) in Wien

Preise für beglaubigte Übersetzung (Russisch/Deutsch) der Standardurkunden (Geburtsurkunden, Heiratsurkunden, Eheurkunden, Scheidungsurkunden u. a.), Führerscheine, Reisepässe (nur Seite mit den Personalien), Aufenthaltstitel, Bescheinigungen über die Entlassung aus der russischen/weißrussischen/kasachischen u. a. Staatsbürgerschaft – also einfacher einseitiger Standardurkunden liegen meistens im Bereich von 35 bis 49 Euro pro Urkunde – je nachdem, in welcher Form Sie die Übersetzung benötigen, ob Apostille vorhanden ist bzw. übersetzt werden muss etc.
Diplome, Schulzeugnisse, Arbeitsbücher, Scheidungsurteile, Ledigkeits- und sonstige Bescheinigungen sind dagegen KEINE Standardurkunden, so dass konkrete Preisangaben hier nicht unbedingt sinnvoll sind. Der Aufwand, die Formatierung und der Umfang können bei diesen Urkunden nämlich stark variieren.

👉 Für ein unverbindliches Angebot schicken Sie mir bitte Ihre Dokumente, Texte u. a. an lina.berova@gmx.de als Word-, PDF– oder JPG-Dateien. Damit gehen Sie keinerlei Verpflichtungen ein und Ihre Unterlagen werden vertraulich behandelt. Ihre E-Mails beantworte ich meistens innerhalb von 15 Minuten bis zwei Stunden. Sollten Sie innerhalb von 24 Stunden keine Rückmeldung bekommen, schreiben Sie mir am besten per WhatsApp: +49176 22653429

Preise für Fachübersetzungen (Russisch, Deutsch, Hebräisch, Ukrainisch)

Preise für Übersetzungen beginnen bei 0,12 Euro/Wort bzw. 1,10 Euro/Zeile (1 Zeile = 55 Anschläge incl. Leerzeichen) und können je nach Fachgebiet, Schwierigkeitsgrad, Formatierung etc. variieren.
Vertragsübersetzungen (Russisch/Deutsch) sind z. B. in der Regel günstiger als medizinische Übersetzungen (Russisch, Deutsch), da ich für juristische Übersetzungen weniger Zeit brauche. Die Übersetzungen von Verträgen und andere Übersetzungen im Bereich Recht (Russisch/Deutsch) bekommen Sie bei mir also recht schnell.

Preise fürs Dolmetschen (Russisch/Deutsch) in Wien

Als Dolmetscherin (Russisch /Deutsch) bei Krankenhaus- und Arztbesuchen, einfachen Geschäftsverhandlungen, Amtsgängen in Wien u. a. berechne ich in der Regel ab 60 Euro/Stunde. Mindestauftragswert entspricht zwei Stunden.
Bei anspruchsvolleren Einsätzen, die einer intensiven Vorbereitung bedürfen (z. B. Beurkundung von Immobilienkaufverträgen, technische Schulungen, Werksbesichtigungen) oder Einsätzen außerhalb von Wien rechne ich nach Tages- bzw. Halbtagessätzen. Der Tagessatz liegt bei  350 bis 450, die Halbtagessätze beginnen ab 200 Euro.
Reise-, Verpflegungs- und Unterkunftskosten trägt, wenn nicht anders vereinbart, der Auftraggeber.

Preise für Audio- und Videotranskripition (Russisch, Deutsch, Hebräisch, Ukrainisch) und Untertitelung

Preise pro Minute Video/Audiomaterial beginnen bei 8 bis 10 Euro. Der Zeitaufwand pro Minute Audiomaterial beträgt i. d. R. 7 bis 15 Minuten.
Einbindung von Untertiteln in russischer, deutscher oder hebräischer Sprache in Ihre Video- /Audioaufnahmen ist nach Vereinbarung möglich und wird gesondert berechnet.
Übersetzung vorhandener Untertitel kann nach Wortpreisen /Zeilenpreisen berechnet werden.
‼️Studenten, die im Rahmen ihrer Bachelor-/Master-/Seminarbeiten planen, Informanten zu interviewen und die Interviews dann von jemandem transkribieren zu lassen, möchte ich dringend davon abraten. Die Transkription ist sehr zeitaufwändig und kann daher teuer werden. Am besten also ganz vermeiden oder die zu transkribierenden Ausschnitte sehr kurz halten, so dass Sie es auch ohne fremde Hilfe schaffen.

Preise für Korrektur (Russisch/Deutsch) und Sonstiges

Preise für Korrektur (Russisch Deutsch) beginnen bei 50 % des Übersetzungspreises.
Bei Übersetzungen, die nicht in editierbarer Form vorliegen, ist leider keine Korrektur möglich. Daher kann ich die notariell beglaubigten Übersetzungen aus Russland mit schönen blauen Siegeln und schicken roten Bändchen auch nicht “korrigieren” oder mit meinem Stempel beglaubigen.
Preise für die Erstellung von Lebensläufen/CVs, Bewerbungen etc. müssen stets individuell vereinbart werden.